Geh- und Radwegbrücke über die Pleiße, Markkleeberg

Die Geh- und Radwegbrücke über die Pleiße in Markkleeberg bei Leipzig ist eine modulare Stabbogenbrücke mit einer Fahrbahnplatte als Zugband welche aus UHPC-Segmentfertigteilen (C140) besteht. Durch eine externe Vorspannung der Fertigteile können die Fugen als Trockenfugen ausgebildet werden, was eine Brückenabdichtung überflüssig macht.

Die fertige Brücke zeichnet sich durch ihr geringes Gewicht sowie einer hohen Dauerhaftig- und Langlebigkeit aus. Eine weitere Besonderheit sind die austauschbaren Komponenten.



Projektdaten

  • Anzahl Fertigteile: 14
  • Elementgeometrie:     
    • Länge 3,12 m
    • Breite 5,34 m
  • Oberfläche:
    • Unterseite glatt
    • Farbbahnoberfläche feine Oberflächenstruktur realisiert durch Anwendung von Matrizen

Bauherr
Straßenbauamt Leipzig
Maximilianallee 3, 04129 Leipzig

Adresse
Radwegbrücke über die Pleiße
Seenallee S46, 04416 Markkleeberg

ARCHITEKT
König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig
Sebastian-Bach-Str.4 - 6, 04109 Leipzig

Zeitraum:2013

Auftraggeber:Straßenbauamt Leipzig

Bausumme:7 Mio. €